FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

Erster Saisonsieg

FV Dresden 06 - SV Zeißig 4:1 (1:0)

Am 5. Spieltag der sächsischen Fußball-Landesklasse Ost gelang dem FV Dresden Laubegast gegen den überraschend gut in die Saison gestarteten Neuling SV Zeißig der erhoffte und wichtige erste Saisonsieg. Dem Gastgeber merkte man an, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen, die stärkere Anfangsphase hatten allerding die Gäste. Sehr spielsicher und schnell wurden die Angriffe vorgetragen und die Laubegaster Abwehr um Lukas Riegler musste ein ums andere Mal höllisch aufpassen. Nach einer Viertelstunde die erste kleine Chance für die Heimmannschaft durch Andre Csobot und ein Schuss von Philipp Wappler, mehr war vom Gastgeber nicht zu sehen. In der 24. Minute dann die zu diesem Zeitpunkt glückliche Führung für die 06’er. Philipp Wappler kann nur durch ein Foul gestoppt werden, Schiedsrichter Fiebig lässt gut Vorteil laufen, Andre Csobot spielt den Ball auf Christian Heinrich, der sich im Strafraum sehr gut durchsetzen kann und den Ball genau auf den Kopf von Csobot bringt. Klasse Aktion der beiden Routiniers im Laubegaster Angriff! Laubegast kam nun besser ins Spiel, klare Chancen konnte sich der Gastgeber aber in der ersten Hälfte nicht mehr erarbeiten.

Die zweite Halbzeit begann mit einer zumindest zweifelhaften Entscheidung der Schiedsrichter. Axel Mittag im Laubegaster Tor soll nach Ansicht des Schiedsrichters den Ball erst hinter der Torlinie gefangen haben, der Linienrichter bestätigte recht zaghaft die Entscheidung aber das Tor wurde gegeben. Sollte es wieder ein Zitterspiel werden und die Punkte wieder weg? Nein, diesmal fing sich der Gastgeber recht schnell, auch weil mit Ronald Hamel mehr Stabilität in die Abwehr kam und der beste Mann auf dem Platz Philipp Wappler hieß und Laubegast nicht den Kopf hängen lies und unbedingt an diesem Tag den Sieg wollte. In der 57. Minute standen wiederum unsere Routiniers Heinrich und Csobot im Mittelpunkt, nach guter Flanke von Martin Wehner und guter Ablage von Andre Csobot war es diesmal Christian Heinrich der zur erneuten Führung traf und weil es so schön ist zu treffen, machte er es in der 66. Minute gleich noch einmal. Diesmal nach Zuarbeit von Philipp Wappler, der sich ein Fehlabspiel der Gäste erlief und schön auf den im Strafraum freien Laubegaster Stürmer passen konnte. Die Vorentscheidung im Spiel? Schiedsrichter Fiebig hatte wohl Lust noch etwas Spannung ins Spiel zu bringen und entschied in der 80. Minute überraschend nach einer Aktion von Lukas Riegler auf Strafstoß. Axel Mittag im Laubegaster Tor hatte aber etwas gegen nervenaufreibende Schlussminuten und hielt sowohl Strafstoß als auch Nachschuss! Der überragende Philipp Wappler machte in der 89. Minute dann den Sack endgültig zu und schoss die 06’er zum ersten Saisonsieg. Damit stehen die Laubegaster zwar immer noch im Tabellenkeller, Leistung und Einstellung und wieder etwas größere Personaldecke am kommenden Wochenende lassen aber hoffen.

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel