FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

Ein intensives Spiel ...

SG Weixdorf II - FV Dresden 06 Laubegast II 5:3 (1:3)

 

... mit einer unglücklichen Niederlage.

Ohne vier (Gustav, Janne, Konstantin und Milo) wollten wir die nächsten Punkte einfahren.

Kevin im Tor, Benno und Luis in der Abwehr, Fabian im Mittelfeld sowie Max und Vincent im Angriff. Bereits nach zwei Minuten lag der Ball im Netz des Gegners. Benno zog einfach mal aus der Distanz ab und der Ball schlug zur Verwunderung aller im Kasten ein. Die 06er hatten den Gegner im Griff. In der 9. Minute stimmte die Zuordnung leider nicht – Ausgleich. Davon unbeirrt erspielten sich unsere Jungs Chancen um Chancen. 18. Minute: Freistoß Luis, Kopfball Paul zum 2:1. 22. Minute: langer Abschlag von Kevin, Paul mit dem 3:1. So ging es in die Kabine.

Unser Spielfaden schien mit Beginn der 2. Halbzeit komplett gerissen. Zu schnelle und vor allem leichte Ballverluste sowie ein unheimlich engagierter Gegner machten es uns schwer ein geordnetes Spiel aufzuziehen. Auch wenn es manchmal recht chaotisch aussah, die Jungs verteidigten unser Tor mit allem was sie hatten. Es dauerte bis zur 40. Minute Anschlusstreffer zum 2:3. Nun taten sich Räume für uns auf, wir erspielten uns Chance um Chance, allein der Ball wollte nicht mehr ins Tor. In einer umkämpften Schlussphase konnte Weixdorf drei weitere Treffer erzielen, sodass am Ende eine 3:5 Niederlage steht. Unglücklich. Das Unentschieden oder sogar ein Sieg wäre mehr als verdient gewesen, aber wer seine Chancen nicht nutzt …

Fazit: aktiver gegen den Ball arbeiten, enger am Gegner stehen und vor allem keine Angst vor dem Ball (!!!).
PS: Man of the Match – Fabian mit seiner „Pferdelunge“ war überall zu finden …

Es spielten: Benno (1), Fabian, Kevin, Luis, Marvin, Max, Niklas, Paul (2), Vincent

 

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel