FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

Torlos …

FV Dresden 06 Laubegast II – SC Borea SC II 0:0

Spieltag 4 bescherte uns die „Dribbler“ aus dem Jägerpark zum Punktspiel. Es gab nichts zu verlieren. Heute sollte sich zeigen, ob die unglückliche Niederlage gegen Weixdorf nur ein Ausrutscher war.

Wie sich ziemlich schnell zeigte, war es (vor allem in der ersten Halbzeit) ein Spiel auf Augenhöhe. Dem hohen Tempo und den schnellen Dribblings der Gegner setzten wir unsere geballte Kampfkraft entgegen. Aus der gegenseitigen Unterstützung bei der Balleroberung generierten wir zahlreiche Chancen, die leider alle ungenutzt blieben. Ein Extralob für Halbzeit 1 bekommt unsere „Zaubermaus“ Milo, der die Gegner oft wie Slalomstangen stehen ließ.

Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde der Offensivmotor des SC Borea gestartet, aber dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung stand am Ende hinten die „Null“. Einen eigenen Treffer verhinderte die Torumrandung, Benno wollte es wohl zu genau machen.

Weiter verbessern müssen wir die Spieleröffnung, das schnelle Umschaltspiel, dazu gehören auch die Dribblings in den freien Raum sowie das Schaffen von Überzahlsituationen sowohl offensiv wie auch defensiv. Deshalb weiter die Konzentration hochhalten, Lösungen finden und keine Überheblichkeit aufkommen lassen.

Es spielten: Benno, Fabian, Janne, Kevin, Konstantin, Luis, Marvin, Max, Milo, Niklas, Paul, Vincent

 

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel