FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

Ein Krimi sonders gleichen …

Soccer for Kids Dresden U9 – FV Dresden 06 2:3 (1:1)

Bei herbstlichen und regnerischen Wetter wollten wir uns spielerisch und kämpferisch mit den Jungs von Soccer for Kids messen. Ersatzgeschwächt stellten wir uns der Aufgabe.

Beide Mannschaften präsentierten den Betreuern und Zuschauern vom Anpfiff weg ein flottes Spiel, wobei unsere Jungs mit fortschreitender Spieldauer das Spiel dominierten, sehr intensive Angriffe spielten und sich ein deutliches Chancenplus erarbeiten. Manko des Tages? Fünf Mal stand die Torumrandung einem möglichen Torerfolg im Weg. Und so kam es wie so oft. Aus einem eigenen Einwurf resultierte ein blitzsauberer Konter und es stand 1:0. Unserem stark erkälteten Kapitän Benno gelang nach einer tollen Einzelleistung der wohlverdiente Ausgleich. Bis zur Halbzeit ging es in hohem Tempo weiter hoch und runter. 1:1 zur Pause. Fazit: Konzentration hoch halten und wir würden als Sieger den Platz verlassen.

Mit dem Start in die zweite Hälfte verpasste es unser Team, an die Leistung vor der Pause anzuknüpfen und bot dem Gegner zu viel Raum. Technisch stark und mit hohem Tempo wussten die Jungs von Soccer zu überzeugen und haben es den 06ern ein ums andere Mal schwer gemacht. Zu oft standen wir in der Abwehr in Unterzahl. Folgerichtig gerieten wir erneut in Rückstand. Keiner wollte heute den Platz als Verlierer verlassen. Ein wunderbar vorgetragener Angriff über den rechten Flügel durch unsere Nr. 11, eine präzise Flanke vors Tor und Max erzielte den Ausgleich. Als sich wohl schon alle auf ein Remis einstellten, war es erneut unsere Nummer 11, die mit unheimlichem Tempo den Zug zum gegnerischen Tor suchte und den Ball ins Tor (und nicht an den Pfosten) schoss.

Fazit: Es bleibt die Erkenntnis, dass die Laubegaster Jungs (vor allem in Halbzeit 1) viele Situationen clever und spielerisch lösen konnten und auch zeitweise gute Laufwege gezeigt haben. Es waren endlich wieder viele schnörkellose Angriffe und Abschlüsse zu bewundern. Als bittere Pille nehmen wir mit, dass uns die Soccer for Kids im Zweikampfverhalten teilweise oft "alt" aussehen ließen, damit konnten wir an dem Tag nicht zufrieden sein.

Es spielten:
Benno (1), Fabian, Gustav, Kevin, Konstantin, Luis, Marvin, Max (1), Niklas

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel