FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

Es war mehr drin …

FV Dresden 06 Laubegast II – Radebeuler BC III 4:7

… gegen den Tabellenführer.

Es galt die Vorstellung gegen Turbine vergessen zu machen. Insbesondere ein sehr intensives Dienstagstraining ließ uns optimistisch ins Spiel gehen.

Beide Mannschaften begannen nervös und so lag der Ball bereits in der 2. Minute je einmal im Tor. Das Spiel unserer „langen“ Bälle stellte uns einmal mehr vor hausgemachte Probleme. Ein ungenauer Abschlag und erneut lagen wir zurück. Aber es ging ein Ruck durch die Mannschaft. Unsere 06er begannen Fußball zu spielen. Dem Gegner wurde weniger Raum gelassen und das Umschaltspiel gelebt. Ein Angriff in Überzahl vollendete Gustav mit einem sehenswerten Distanzschuss in den Winkel zum verdienten Ausgleich. Wie sich einmal mehr zeigte, laufen manche 06er ihren bereits gezeigten Leistungen hinterher. Die Umstellungen in der Mannschaft brachten uns in Rückstand. Mit einem 2:4 ging es in die Pause.

Konzentration hochhalten, Lösungen finden und weiter Fußball spielen, das war die Maxime für Halbzeit 2. Der Anschluss war dank eines Eigentores schnell hergestellt. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Wir erspielten uns zahlreiche Chancen, aber die Tore erzielten die Gäste. Mit dem Schlusspfiff gelang auch Vincent endlich wieder einmal ein Tor, aus dem er hoffentlich Selbstvertrauen zieht.

Man of the Match: Konstantin – ABER, nutze deine Power, um selbst noch zielstrebiger zum Abschluss zu kommen.

Fazit: es war wesentlich mehr drin. Schade, dass sich die Jungs für den Aufwand nicht belohnen konnten. Nun klingt die Hinrunde im Nachbarschaftsduell gegen Striesen aus. Schade, eigentlich.

Es spielten: Benno, Fabian, Gustav (1), Kevin, Konstantin, Luis (1), Marvin, Max, Milo, Niklas, Vincent (1)

 

 

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel