FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

A-Jugend macht "frühzeitig" Deckel drauf...

FV Dresden 06 gg SG Motor Trachenberge 5 : 1

Bei sommerlichen Temperaturen hatte die A-Jugend gegen die SG Motor Trachenberge die große Chance, mit einem Sieg den nächsten und entscheidenden Schritt in Richtung Meisterschaft und damit Aufstieg in die Landesklasse zu machen. Allerdings taten sich die 06er gegen einen sehr defensiv eingestellten und tief stehenden Gegner zunächst schwerer als erwartet. Laubegast versuchte immer wieder Tempo und Tiefe ins Spiel zu bringen, arbeitete sich aber immer wieder an einem Abwehrbollwerk mit 6er oder 7er Kette (wenn mann das so nennen kann) ab. Laubegast rannte an, Trachenberge verteidigte mit allen Mitteln, aber nie unfair, und lauerte auf Fehler und Konter, welche die 06er aber so gut wie garnicht anboten. In der 41. Minuten dann das erlösende 1:0 durch Maurice. Mit dieser knappen Führung ging's in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit zunächst kein anderes Bild. In der 52. Minute kam Trachenberge dann wie aus dem Nichts zum Ausgleichstreffer. Nach einer völlig unnötigen Ecke konnten die Gäste relativ ungehindert zum 1:1 einköpfen. Die Laubegaster mussten sich ein paar Minuten schütteln, war das doch eine eher ungewohnte Situation für die Jungs bisher in dieser Saison. Keine zehn Minuten später war es dann der 06er Kapitän Pierre, der mit einem Distanzschuß die Laubegaster wieder in Führung brachte und keine drei Minten später erhöhte er dann noch auf 3:1. Diese Treffer brachten wieder mehr Ruhe und Sicherheit in das Spiel der Laubegaster, die jetzt Ball und Gegner gut laufen ließen. Die Wechsel zwischen Ballbesitzpassagen und überfallartige Angriffen setzten die Jungs hervorragend um. Die 06er brachten mehr Breite und Tempo in's Spiel und konnten so den Druck auf die Defensive der Gäste erhöhen. Dabei erspielten sich die 06er Chance um Chance, Maurice und Gregor schraubten das Ergebnis mit ihren Treffern auf 5:1. Am Ende ein auch in der Höhe verdienter Sieg der 06er, die vor allem im zweiten Durchgang guten Offensivfussball zeigten.

Riesenjubel beim Schlußpfiff, große Freude bei Spielern, Trainern, Verantwortlichen und den heute zahlreich erschienene Eltern und Fans. Mit diesem Sieg sind Meisterschaft in der KOL Dresden und Aufstieg in die Landesklasse den Laubegastern bei den noch austehenden Spielen nicht mehr zu nehmen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Sponsoren

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel