FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

2. Spieltag – Die richtige Antwort…

Nachdem wir das letzte Spiel verloren hatten, hieß es gegen Trachenberge „Wiedergutmachung“, um dem von der Mannschaft selbst gestecktem Ziel näher zu kommen.

Auf heimischen Rasen, bei herbstlichen Temperaturen und einer emotionalen Ansprache in der Kabine ging es trotz personellen Sorgen gleich von Beginn an aufs Ganze. Die Jungs zeigten ein völlig anderes Gesicht als noch eine Woche zuvor. Es wurde sofort der Gegner unter Druck gesetzt. Hohe Laufbereitschaft, Kampf und Siegeswille übertrugen sich auf unsere zahlreichen Zuschauer, welche jeden Angriff unserer Mannschaft lautstark anerkannten und die Jungs fantastisch anfeuerten. Chancen im Minutentakt, nahezu perfektes Doppelpassspiel im Spielaufbau brachte die verdiente Führung in der 10. Minute. Damit nicht genug. Zwei Minuten später lag der Ball nach einem Konter wieder im Trachenberger Tor. 2:0. Klasse. Unsere Jungs verloren in den nächsten Minuten etwas den faden am Spiel, sodass der Gegner gefährlich an unser Tor kam und zahlreiche Chancen zum Glück nicht nutzen konnte. Kurze Anweisung und wachrütteln der Trainer brachte die Mannschaft wieder in die Spur, welche den Spielstand verdient in die Pause nahm.

Die 2. Halbzeit war eine kämpferische Meisterleistung. Was der Gegner auch immer tat, man warf sich mit allem zwischen den Ball oder es wurde ganz stark gehalten. Auch rettete uns ein um das andere Mal das Aluminium, welches den Gegner mehr und mehr verzweifeln ließ. Eigene Offensivaktionen wurden zunehmend nur noch mit Fouls unterbunden, welche uns in der 40. Minute die 3:0 Führung durch einen Neunmeter einbrachte. Durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung wurde bis zum Abpfiff nichts mehr zugelassen. Die ersten 3 Punkte waren unsere.

Fazit:  Ein Spiel, in dem vielleicht noch nicht alles ganz rund lief. Wenn Trainingsleistungen noch ernster genommen werden, einige sich noch mehr zutrauen, über Ihren Schatten zu springen, und die Jungs es schaffen, an die heutige Leistung anzuknüpfen, ist alles möglich …..

Es spielten: Bastian, Dominic, Felix, Finley, Gustav, Leon, Luca S., Luca H., Paul, Tom

Sponsoren

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel