FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

A-Jugend gewinnt schweres Auswärtsspiel in Niesky

FV Eintracht Niesky gg FV Dresden 06 1 : 2

Am Sonntag mussten unsere A-Junioren bei der Eintracht aus Niesky ran. Die bisherigen Ergebnisse in der Rückrunde der Gastgeber ließen unsere Jungs Warnung genug sein. Selbstverständlich konnten aber auch die Blau-Gelben mit breiter Brust zum Auswärtspiel nach Niesky fahren.
Am Ende wurde es auch das erwartet enge Spiel, mit dem besseren Ausgang für die Laubegaster.

Zu Beginn machten die Gastgeber Druck und sie hätten in der 5. Minute das 1:0 erzielen können. Doch der Stürmer verpasste den Ball nur um Zentimeter und damit auch die frühe Führung. Nach dieser Chance wurden die Gäste aus Laubegast mutiger und erarbeiteten sich ein klares spielerisches Übergewicht. Allerdings fanden die „06er“ in der vielbeinigen Abwehr keine Lücke und so blieb es beim 0:0 zur Pause.
Halbzweit zwei ein ähnliches Bild, wobei sich Niesky noch etwas tiefer fallen ließ und anscheinend mit dem Remis zufrieden gewesen wäre. Laubegast rannte immer wieder an und durch die Hereinnahme von Maurice wurde das eigene Offensivspiel dynamischer.
Doch in der 56. Minute brachte eine direkt verwandelte Ecke die 1:0 Führung für den Gastgeber. Etwas Wind, viel Verkehr im Fünfmeterraum und natürlich auch die Klasse des Schützen ließen Tom im Tor keine Abwehrchance - der dritte Rückstand im 4. Spiel dieser Rückrunde.
Aber wie in den Spielen zuvor ließen sich die Laubegaster nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter mutig nach vorn. Dies sollte in der 68. Minute endlich belohnt werden. Nach schönem Steckpass veredelte Maurice zum hochverdienten Ausgleich. Bis zur 82. Minute passierte vor den Toren nicht viel. Doch dann konnte Maurice durch eine gelungene Balleroberung im Mittelfeld durch Timo den Führungstreffer zum 2:1 erzielen. Die Freude über den Treffer war natürlich riesig.
Nach der bis dahin sehr gut verrichtenden Defensivarbeit, sollte nicht mehr viel passieren. Dachten sich zumindest alle auf dem Sportplatz. Denn in der 92. Minute hatte der bis dahin gut leitenden Schiedsrichter eine etwas eigene Ansicht und zeigte unverständlicher Weise auf den Strafstoßpunkt. Aber manchmal ist der Fußball doch gerecht, so dass Tom hielt und die Laubegaster den 4. Sieg im 4. Spiel im Kalenderjahr einfuhren.

Nun können die Jungs den Platz an der Sonne genießen und über Ostern noch einmal Kraft für die letzten 5 Punktspiele tanken.

Sponsoren

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel