FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

Was für eine zweite Halbzeit …

FV Dresden 06 Laubegast : SC Borea II 9:6 (2:3)

Das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen stand auf dem Programm. Die Kids aus dem Jägerpark wollten die drei Punkte mit in den Dresdner Norden entführen. Nach Halbzeit eins sah es danach aus, am Ende aber lieben die drei Punkte in Laubegast. Und das kam so …

Der Kunstrasen kommt unserem Anspruch, „Fußball zu spielen“ mehr entgegen und so entwickelte sich ein temporeiches Spiel zweier spielender Mannschaften. Durch ein Geschenk für unsere Gäste (ein zu kurz geratener Rückpass) wurde der Torreigen eröffnet. Diego konnte postwendend ausgleichen, aber in Halbzeit eins ließen wir unserem Gegner viel zu viel Raum und so ging es mit einem 2:3 in die Kabine.

Das Bild stellte sich in Halbzeit zwei komplett anders dar. Die Räume wurden eng gemacht, der Gegner früh in seinen Aktionen gestört und einer kämpfte für den anderen. So erzielten wir sieben Tore in Folge. Am Ende ließ die Konzentration etwas nach und so konnten unsere Gäste selbst noch drei Tore erzielen. Auf Grund der zweiten Halbzeit ein verdienter Erfolg. Nun heißt es volle Konzentration für die Trainingswoche, ehe es am nächsten Samstag nach Cossebaude geht.

Es spielten: Bennet (1), Diego (3), Erik, Finlay, Jaron (2), Karl (2), Louis (1), Paulo

Man oft the match: Karl – nicht nur aufgrund seiner zwei Tore – Trainingsleistung bestätigt

Sponsoren

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel