FV 06 Dresden Laubegast
Fußball

Ostsachsenmeister 1920 | Bezirkspokalsieger 1997, 2001 | Bezirksmeister 2001 | Sachsenmeister 2002

Kein Happy End und trotzdem Gewinner …

FV Dresden 06 Laubegast : SV Loschwitz 5:6 (1:4)

Tabellenführer gegen Tabellenzweiten. Einen besseren Abschluss konnte die Hinrunde nicht liefern. Ob es auch ein Spitzenspiel werden würde?

Mit voller Kapelle wollten wir die Mission „Gruppensieg“ angehen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Es entwickelte sich vom Anpfiff weg ein spannendes Spiel. Nach fünf Minuten gelang es uns nicht den Gegner entscheidend zu stören und so gerieten wir in Rückstand. Ein ganz einfaches Mittel. Wir hatten die Gegner gut zugestellt und doch kam der lange Ball vom Torwart bei seinem Mitspieler an, zwei Ballkontakte und der Torreigen war eröffnet. Wir brauchten weitere fünf Minuten und Karl konnte, dank energischem Nachsetzen, den Ausgleich erzielen. Zu viele einfache Fehler in der Ballannahme, kein Nachsetzen bei Ballverlusten und so ging es mit einem „verdienten“ 1:4 in die Halbzeit.

Eine deutliche Leistungssteigerung musste her, wollte das selbstgesteckte Ziel „Gruppensieg“ erreicht werden. Louis ersetzte Finlay im Tor und nun begannen die Jungs zu kämpfen. Zweimal Louis und einmal Karl stellten den vielumjubelten Ausgleich her. Doch schon im Gegenzug schlug der Ball unhaltbar für Finlay zur erneuten Gästeführung ein. Zwei Minuten vor Schluss konnte Diego erneut den Ausgleich erzielen. Doch anstatt den Ball in den eigenen Reihen zu halten und sich mit dem Unentschieden zufrieden zu geben wollten die Jungs den Sieg. Und so kam es wie es im Fußball kommen kann. Abwehr zu weit aufgerückt, langer Ball – Tor. Ausgelassener Jubel bei unseren Gästen, hängende Köpfe bei den 06ern.

Am Ende gibt es zwei Staffelsieger. Glückwunsch nach Loschwitz und an unsere Jungs

Es spielten: Bennet, Diego (1), Erik, Finlay, Jaron, Karl (2), Leonas, Louis (2), Otto, Paulo

Man of the match: Jaron – lautstark dirigierte er seine Vorderleute, kämpfte um jeden Ball – großartig

Fazit zur Hinrunde: alle Kinder haben einen deutlichen Leistungssprung zu verzeichnen und wenn jetzt noch die Anweisungen des Trainers in den Köpfen ankommen und die Tipps und Hinweise in Fleisch und Blut übergehen, dann freue ich mich jetzt schon auf die Rückrunde …

Sponsoren

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel